DIX: Wörterbuch Deutsch - Spanisch - Englisch

Foren - Grammar Spanish

http://www.dictionary-spanish.infoDIX: Online Wörterbuch Spanisch für Spanisch-Englisch und Englisch-Spanisch Übersetzungen , Deutsch-Englisch , Deutsch-Spanisch
Begriff:    Bookmark and Share
Markieren oder Doppelklick auf beliebiges Wort um es zu übersetzen. Diese Suche von Ihrer Webseite
Gehe zu Thema  |  Thread-Ansicht  |  Suchen  |  Anmelden (nötig um Beitrag zu verfassen) Neueres Thema  |  Älteres Thema
Foren: Grammatik Spanisch: por/para - ¿difícil por o para mí?
Autor: Hali (---.bac.pppool.de)
Datum: 15. Jun. 2008  16:15

Wir hatten das Thema schon mal, doch ich kämpfe immer noch, und zwar in folgenden konkreten Fällen:

Gesichert:
"para" bei eigener Meinung: Para mí sería mejor consultar a otros médicos - Für mich wäre es besser...
"por" bei Ursache, Grund: Por mí puedes intentarlo, pero ándate con cuidado - Meinetwegen kannst du es versuchen...
Yo puedo hablar por mí mismo - ich kann für mich selbst reden
Hispanoteca: nadie ha hecho tanto por mí - niemand hat je soviel für mich getan

Was heißt denn nun aber "Für mich brauchst du das nicht zu tun"? Para mí??? Und was heißt "Meinetwegen brauchst du das nicht zu tun"? Por mí????
Was ist der Unterschied zwischen
Lo hago por ti / lo hago para ti ?

Oder gibt es nicht beides? Theoretisch würde ich sagen "Ich tue das deinetwegen, also für dich, lo hago por ti. Dem steht aber der Zweck entgegen: ich tue das für Dich, Dir zuliebe, also para ti.
Und siehe Themaüberschrift: Das ist schwierig für mich - por oder para? "difícil por mí" würde ich sagen: Was mich angeht, so ist das schwierig, "difícil para mí" = schwierig für mich. Was letztendlich beides dasselbe bedeutet.
Ich krieg das nicht auf die Reihe. Para mí esto es un galimatías

Foren: Grammatik Spanisch: Re: por/para - ¿difícil por o para mí?
Autor: Laia (---.Red-88-27-222.staticIP.rima-tde.net)
Datum: 15. Jun. 2008  17:15

Y para mí resulta también un galimatías el poderlo explicar.

En principio, por expresa un motivo y para un objetivo.
Lo hago por tí: hago alguna cosa para que tú no necesites hacerlo, no tengas que hacer ese trabajo, te sientas mejor, porque te aprecio y no quiero que lo hagas tú, etc. (yo hago una detrerminada acción, trabajo, para que tú no tengas que hacerlo).

Lo hago para tí : hago algo (generalmente, es algo material) para ofrecértelo a tí. Ejemplo: Estoy tejiendo un jersey para tí.(O sea, expresa una destinación, también).

Für mich brauchst du das nicht zu tun: Dieser satz kann 2 Bedeutungen auf Spanisch haben, oder? (Das ist meine Frage): 1) No tienes que hacer eso/hacerlo para mí/ 2)según mi opinión/opino que no tienes que hacer eso.

Meinetwegen brauchst du das nicht zu tun: Por mí, por mi causa no tienes que hacer eso/hacerlo.

Das ist schwierig für mich: Esto es difícil para mí. Este "para mí" tiene otro significado diferente al del ejemplo de la frase anterior. Aquí no significa "destinación", sino "contraposición" , z.B. No puedo hacer eso, me resulta difícil porque soy mayor, me he roto una pierna, no sé hacerlo, etc.

Mal sehen, was die anderen davon sagen.

Foren: Grammatik Spanisch: Re: por/para - ¿difícil por o para mí?
Autor: ClemensPerez (---.pool85-55-163.dynamic.orange.es)
Datum: 15. Jun. 2008  19:28

Yo creo que Laia lo ha explicado perfectamente. Se trataría en esa frase del uso de para como "contraposición", tal como queda también dicho en esta página que he visto. En ella también se explican los usos de por y para en proposiciones temporales, locales, etc... y la contraposición se nombra en el punto 5.

http://www.escuelai.com/gramatica/por-para.html

Otro ejemplo que he visto es esta página:

http://timandangela.org.uk/spanish/grammar51

Aquí se explica, además de lo dicho anteriormente que para puede introducir al objeto indirecto, lo que también podría ser el caso de la frase con la que Hali tenía dudas.



Mensaje editado (15 Jun. 08  19:38)

Foren: Grammatik Spanisch: Re: por/para - ¿difícil por o para mí?
Autor: cinamon_at (84.119.77.---)
Datum: 15. Jun. 2008  20:03

Huhu Hali,

endlich kann ich mal mit meinen Weisheiten protzen ;-) Vielleicht kann ich es dir ganz simpel erklären:

por: WEGEN

para: FÜR

Lo hago por ti. Ich mache es WEGEN dir.

Lo hago para ti. Ich mache es FÜR dich.

Difícil por mí. Wegen mir ist es schwer. (Z.B. weil ich ein Gipsbein habe und deswegen ist die Entscheidung schwer, ob man am Wochenende skifahren geht oder nicht.

Difícil para mi. Für mich ist es schwer. (z.B. mit dem Gispbein skifahren zu gehen.)

Ich helfe mir also immer damit, dass ich gleich versuche welches von den beiden Wörtern auf Deutsch besser passt und inwiefern sich der Sinn ändert. Und zu 99% gibt's dann keinen Murks mehr :-)

Pues querida amiga, espero haberte ayudado un poco :-)

Foren: Grammatik Spanisch: Re: por/para - ¿difícil por o para mí?
Autor: Hali (---.bac.pppool.de)
Datum: 15. Jun. 2008  21:35

Ach, toll! Laia und Klee, Eure Erklärungen bzw. Links (vor allem die englischen Erklärungen!) waren schon wunderbar zu verstehen, aber Cini, Deine herrliche Eselsbrücke hat den Vogel abgeschossen. Das werde ich in Zukunft ausprobieren!

Laia, zu Deiner Frage:
Zitat:

Für mich brauchst du das nicht zu tun: Dieser Satz kann 2 Bedeutungen auf Spanisch haben, oder? (Das ist meine Frage): 1) No tienes que hacer eso/hacerlo para mí/ 2)según mi opinión/opino que no tienes que hacer eso.

Nein, der Satz hat im Deutschen nur EINE Bedeutung: No tienes que hacer eso/hacerlo para mí.
Dagegen würde der Satz "Meinetwegen brauchst du das nicht zu tun" wohl eher 2 Bedeutungen haben: 1. Was mich anbetrifft, so brauchst Du das nicht zu tun. 2. Wegen mir, (um meinetwillen, also auch "für mich" im Sinne von "an meiner Stelle") brauchst Du das nicht zu tun. Por mí, por mi causa no tienes que hacer eso/hacerlo.
Wenn ich Dich richtig verstanden habe, dann bedeutet "Lo hago por tí: hago alguna cosa para que tú no necesites hacerlo, no tengas que hacer ese trabajo" nicht nur: ich tue das deinetwegen, sondern auch "ich tue es an deiner Stelle". Stimmt das? Oder würde man in diesem Fall lieber "en tu lugar" sagen?
Ach, ich habe es gerade in Klees 2. Link gefunden:
Juanito dio la clase por mí para Taka y Tim. (= en mi lugar)
Kleine Verbesserung, Laia: Mal sehen, was die anderen dazu sagen.

Klee, die Links sind schön übersichtlich, allerdings verstehe ich im ersten Link Punkt 6 nicht:
6.- Énfasis para + sustantivo + adjetivo
Para paisajes bonitos, los de mi pueblo.
Kannst Du den mal ins Deutsche übersetzen? Für mich ist das kein Satz.

Wie auch immer, por/para va a seguir siendo difícil para mí!

Foren: Grammatik Spanisch: Re: por/para - ¿difícil por o para mí?
Autor: ClemensPerez (---.pool85-55-163.dynamic.orange.es)
Datum: 15. Jun. 2008  23:26

Hali,
Sagst du vielleicht, dass es kein Satz ist, weil kein Verb zu sehen ist? Du weißt schon, dass man nicht immer das Subjekt eines Satzes sagen muss, wenn es schon verständlich ist, wer das Subjekt ist. Mit dem Verb kann auch es so sein. Das Verb darf unausgesprochen bleiben. Das ist auch so im Deutschen: "Ich will nach Hause (gehen)". In diesem Satz das unausgesprochene Verb ist "ser". Man kann den Satz anders sagen:

"Los de mi pueblo son paisajes (muy)(pero muy) bonitos" (y esto es indiscutible). oder auch

Tú dices que los paisajes de tu pueblo son bonitos, pero los (paisajes) de mi pueblo lo son todavía más (bonitos).

Ich weiß nicht, wie ich den Satz ins Deutsche übersetzen müsste um es dir besser zu erklären, aber der Satz wird so angewendet, wenn man eine nicht zu diskutierende Aussage machen will.

Klee

Foren: Grammatik Spanisch: Re: por/para - ¿difícil por o para mí?
Autor: aliciaro (---.Red-83-43-89.dynamicIP.rima-tde.net)
Datum: 15. Jun. 2008  23:31

Yo también veo difícil de explicar este tema de "por y para"

A ver qué tal este enlace.

http://www.bowdoin.edu/~eyepes/newgr/porpara.htm



Mensaje editado (15 Jun. 08  23:35)

Foren: Grammatik Spanisch: Re: por/para - ¿difícil por o para mí?
Autor: Hali (---.bac.pppool.de)
Datum: 16. Jun. 2008  00:08

Klee, para tus explicaciones, muy claros. Ist das so richtig??
Inzwischen habe ich Deine beiden Links ein bißchen mehr durchgearbeitet und komme wieder mit einigen Sachen nicht klar.
1.- Causa / Finalidad
Se casó por evitar comentarios. Kapiere ich nicht. Müßte doch "para" heißen. Er heiratete, um Gerede zu vermeiden. Wenn er aber heiratete, WEIL es Gerede gab, dann dürfte da doch nicht "evitar" stehen. Das gibt für mich keinen Sinn.

6.- Sin
Todavía tengo muchas cosas por aprender.
Erstens wieso "sin"? Und zweitens, warum nicht "para"? Ich habe noch viel zu lernen.
In der Tat!

3.- Lugar = dirección
Voy para la escuela.
Hier wollte ich nur wissen, was ist der Unterschied zu "Voy a la escuela"? Ist es beim ersten Satz "in Richtung Schule" und beim zweiten "zur Schule"?

Dann der andere Link:
bei: Sintácticamente
PARA
introduce el OBJETO INDIRECTO (también A).

compré libros para Juan. (bought for Juan) (Also wenn es ein Ersatz für "a" als indirektes Objekt sein soll, dann heißt das auf Deutsch "Ich habe (für) Juan Bücher gekauft", aber dann kapiere ich die beiden nächsten Sätze nicht:)

compré libros a Juan. (bought from Juan, who works in bookshop) Wieso VON Juan? Das müßte doch wieder "Ich habe Juan Bücher gekauft" heißen. Oder soll das "bei Juan" heißen?
compré libros de Juan. (bought from Juan - his own books) Hier bin ich zwar mit dem "von/from" einverstanden, aber die feine Unterscheidung zum Satz darüber "who works in a bookshop", während ich die Bücher hier von Juan selbst gekauft habe, entgeht mir völlig.
Meinst Du, ich lerne es noch?????

Foren: Grammatik Spanisch: Re: por/para - ¿difícil por o para mí?
Autor: cinamon_at (84.119.77.---)
Datum: 16. Jun. 2008  09:05

Huhu Hali,

me encanta que te ha ayudado mi Eselsbrücke ;-)

Ahora:
1. Se casó por evitar comentarios. Se casó WEGEN/UM ZU (nicht FÜR) vermeiden comentarios.

6. ich hab grad keine logische Erklärung für dich, also eine verstándliche meinte ich. ABER: me queda mucho POR aprender. me queda mucho POR hacer.

3. JA, ganz genau. "a la escuela" = generell, "a para" = Richtung

comprar para: für jemanden kaufen
Compro los libros para Juan.

compar a: bei jemandem kaufen (tienda, on-line shop)
Compro los libros a Amazon.

comprar de: von jemanden kaufen (Persona)
Compro los libros de María, no los necesita más.

comprar por: wegen jemandem kaufen
Compro los libros por Juan, porque siempre coje los mios.

Alles klar, amiga?

Foren: Grammatik Spanisch: Re: por/para - ¿difícil por o para mí?
Autor: ClemensPerez (212.249.7.---)
Datum: 16. Jun. 2008  09:45

Hola Hali,
Si me permites contesto en español, porque voy algo mal de tiempo y el hacerlo en alemán me cuesta un poco más.

a) Klee, para tus explicaciones, muy claros. Ist das so richtig??

No. Lo siento, pero no es correcto. La estructura correcta de esta expresión es "Para + sustantivo + adjetivo", y así sería la frase:

Klee, para explicaciones claras, las tuyas

Esto sería como decir: "Klee, deine Erklärungen sind echt gut, die besten die ich noch nicht gelesen hatte..."

b) Se casó por evitar comentarios
Aquí soy de tu misma opinión. Yo también escribiría "Se casó para evitar comentarios", dado que la finalidad de la boda es el evitar los comentarios. Sin embargo, en esta frase, también se puede ver que el evitar los comentarios no sea la finalidad sino la causa. Por tanto, en este caso, se puede decir de ambas maneras. A veces es difícil distinguir entre causa (Anlass) y finalidad (Ziel).

c)Todavía tengo muchas cosas por aprender
Ufs. Esto yo lo diría en alemán "Ich habe noch viele Sachen zu lernen", o sea "Es gibt viele Sachen, die ich nicht kenne und die ich lernen muss"
Quizás por eso han puesto "sin" en el título. La frase se podría decir "Todavía tengo muchas cosas sin aprender (y que tengo que aprender)"
Si es cierto, que los germanoparlantes soleis escribir "para" en lugar de "por" en este tipo de frase. Debo decir que "para" no es incorrecto del todo y que se podría decir, aunque es mejor "por". A veces, no siempre, "por" y "para" son en cierta medida sustituibles. De todas maneras, atendiendo al Eselbrücke: für->para, aquí no va para sino otra cosa (zu->por).
Otro ejemplo de que "por" puede funcionar como "zu" lo tienes en : "Dem Auto zuliebe" que se dice en español "Por amor al automóvil"

d)Voy para la escuela.
Esta frase no me gusta. Yo nunca utilizo "para" en lugar de "hacia", que es el caso aquí. Pero no estoy sólo en el mundo hispanohablante y hay muchos que lo hacen. Por tanto, hay que aceptarlo. Como te explica Cinamon, "para" significa aquí "hacia" "ich gehe Richtung Schule"

e) Lo último ya no lo explico porque la explicación de Cinamon es correcta completamente. También, como puedes ver, él/ella había explicado correctamente casi todo lo anterior.

Cinamon: Para no conocer todavía el subjuntivo, tu español es extraordinario.

Por cierto, ¿sabíais que la famosa frase de la película Terminator 2, "hasta la vista, baby" se tradujo al español como "sayonara, baby" ?

Sayonara,
Klee



Mensaje editado (16 Jun. 08  10:00)

Foren: Grammatik Spanisch: Re: por/para - ¿difícil por o para mí?
Autor: Hali (---.bac.pppool.de)
Datum: 16. Jun. 2008  13:07

Cini und Klee, Ihr seid ein tolles Gespann, Ihr ergänzt Euch wunderbar, so daß ich jetzt (fast) alles kapiert habe. Ganz herzlichen Dank natürlich auch an Laia und Alicia! (Alicia, den Link gucke ich mir noch an. Im Moment wollte ich erst noch auf Cini-Klees Beiträge zurückkommen. Klee, natürlich kannst Du mir alles auf spanisch erklären, deutsche Grammatik würde ich auch auf deutsch erklären, ist doch klar!)
Ein einziges Sätzlein sitzt mir immer noch quer im Hals:
Ich akzeptiere jetzt, daß "compré libros a Juan" heißt: "Ich habe Bücher bei Juan gekauft". Aber was zum Teufel heißt denn dann "Ich habe (dem) Juan Bücher gekauft"? Normalerweise hätte ich genau den gleichen Satz genommen "compré libros a Juan".
Cini, Du hast sehr weise "tienda, online-shop und Amazon" gebracht. Damit hast Du Dich sehr schön aus der Affäre gezogen. Ich möchte aber den Juan haben, also eine Person, schluchz!

Foren: Grammatik Spanisch: Re: por/para - ¿difícil por o para mí?
Autor: ClemensPerez (212.249.7.---)
Datum: 16. Jun. 2008  14:27

"Leider" hast du Recht, Hali.

"Compré libros a Juan" kann beides bedeuten "bei Juan" oder "(dem) Juan".

Ich hoffe nur, dass die Sache nicht wieder unklar damit wird.

Klee

Foren: Grammatik Spanisch: Re: por/para - ¿difícil por o para mí?
Autor: Hali (---.bac.pppool.de)
Datum: 16. Jun. 2008  15:19

Och, da bin ich aber froh, Klee! Ich wollte schon an meinem Verstand zweifeln.

Alicia, entretanto he echado una mirada a tu link. Es también muy útil esta página web. En cuanto a los exercicios, los he pasado con (?) 98%. Me parece que he entendido el problema por fin... ;-)

Foren: Grammatik Spanisch: Re: por/para - ¿difícil por o para mí?
Autor: ClemensPerez (212.249.7.---)
Datum: 16. Jun. 2008  17:42

¡Bravo!

(¿He escrito ahora en español ó alemán?)

Foren: Grammatik Spanisch: Re: por/para - ¿difícil por o para mí?
Autor: Hali (---.bac.pppool.de)
Datum: 16. Jun. 2008  19:36

Español. (Wegen des ¡Ausrufezeichens! Das war echt spanisch!!) ¡Olé!
:-D

Foren: Grammatik Spanisch: Re: por/para - ¿difícil por o para mí?
Autor: aliciaro (---.Red-83-43-89.dynamicIP.rima-tde.net)
Datum: 17. Jun. 2008  00:41

Bravo Hali!. Wie tüchtig du bist!.

Hola Clemente:

.....en español ó alemán... (se te ha escapado ese acento). Ya sabes, sólo cuando va entre cantidades.

Foren: Grammatik Spanisch: Re: por/para - ¿difícil por o para mí?
Autor: ClemensPerez (212.249.7.---)
Datum: 17. Jun. 2008  10:31

Gracias Alicia

Entiendo que no debería haber escrito esa tilde. He leido al respecto y creo que cuando la "o" va entre una cantidad y un pronombre, también se acentúa, ¿no?

El tema de las tildes siempre ha sido mi punto débil a la hora de la ortografía.

Saludos,
Klee

Foren: Grammatik Spanisch: Re: por/para - ¿difícil por o para mí?
Autor: cinamon_at (84.119.77.---)
Datum: 17. Jun. 2008  19:42

Hola Hali y los demás de este hilo ;-)

A ver:

Du willst Juan als Verkäufer SEINES Buches?
Compro el libre de Juan. (Ich kaufe Juan's Buch.)

Du willst den Juan als Verkäufer EINES Buches?
Compro el libro a Juan.(Ich kaufe bei Juan.)

Wie im Deutschen, impliziert der letzte Satz, dass Juan nicht unbedingt auch der BESITZER des Buches sein muss. Wir in Wien reden ja gern ein bisserl "geschwollener" manchmal. Und da sagen wir schon mal: "Also, ich kaufe nur bei Juan." (Jeder weiss damit, dass ich nicht Juans Sachen kaufe, sondern dass Juan entweder ein Laden oder Verkäufer ist.)

Ist es jetzt noch ein bissi klarer?

Foren: Grammatik Spanisch: Re: por/para - ¿difícil por o para mí?
Autor: Hali (---.pools.arcor-ip.net)
Datum: 18. Jun. 2008  20:48

A kloans bisserl, Cini!! Aber gottseidank hat Klee mir ja schon bestätigt, daß "Compro el libro a Juan" AUCH heißen kann "Ich kaufe Juan ein Buch". Ich wollte nämlich schon anfangen die Flinte ins Korn zu werfen. ;-)
Jedenfalls Danke an alle!
P.S. Alle meine Weisheiten habe ich gestern dem Kurs weitergegeben und sogar die Übung aus Alicias Link mit ihnen gemacht. Und sie hatten überall die gleichen Zweifel, wo ich auch welche gehabt hatte. GRINS!

Foren: Grammatik Spanisch: Re: por/para - ¿difícil por o para mí?
Autor: santos (---.cust.tele2.es)
Datum: 2. Sept. 2008  17:18

Hola. Te explico:
Hacer algo "por alguien" implica la intermediación o la acción debido a:
que esta persona no puede hacerlo por si misma, _o_
que esta persona nos es cercana (familia, etc.)
en todo caso implica buena voluntad sin animo de lucro o recompensa por parte del que lo hace.

Hacer algo "para alguien".
Se dice de cualquier acción que realizamos, con beneficio por nuestra parte o sin el, pero donde no median sentimientos altruistas.
Espero haya sido útil

Saludos

Foren: Grammatik Spanisch: Re: por/para - ¿difícil por o para mí?
Autor: hugo89_gz (---.58.100-74.rev.gaoland.net)
Datum: 2. Feb. 2010  15:46

¡Hola!
En español se dice que algo es difícil para mí/ti... La preposición por no se puede usar en este caso. Espero seros de ayuda.
Hasta luego.

Foren: Grammatik Spanisch: Re: por/para - ¿difícil por o para mí?
Autor: Hali (---.pool.mediaWays.net)
Datum: 2. Feb. 2010  22:24

Hallo Hugo!
Vielen Dank für Deine kurze und klare Antwort! Wenn Du dieses Thema von oben bis unten durchgelesen hast, wirst Du sicher gemerkt haben, daß da noch mehr Probleme bestanden. Obwohl die Fragen nun alle beantwortet sind (glaube ich), habe ich heute - 2 Jahre später - immer noch meine Schwierigkeiten mit "por" und "para" - es todavía difícil PARA mí. ;-))) Mich tröstet nur, daß es vielen Deutschen um mich herum genauso geht.
Un saludo
Hali

Foren: Grammatik Spanisch: Re: por/para - ¿difícil por o para mí?
Autor: cinamon_at (---.dynamic.xdsl-line.inode.at)
Datum: 28. Feb. 2010  17:07

Liebe Hali,

Ich habe eine ganz ganz einfache Eselsbrücke, die ich schon öfter hier gepostet habe. Sie passt in etwa bei 99% der Fälle:

para: für
por: wegen

Para mí es difícil trabajar por la noche. (Für mich ist es schwierig abends zu arbeiten, weil ich feinschlafe. - du alleine bist betroffen, kein anderer muss WEGEN (por) dir darunter leiden. z.B. dein Mann sperrt halt zu.

Por mí es difícil trabajar por la noche. (Wegen mir ist es schwierig abends zu arbeiten, weil ich einschlafe. - andere sind betroffen dadurch z.B. dein Mann, weil er jetzt im Laden stehen muss...)

Para mí es difícil tomar esta decisión. Für mich ist es schwierig, diese Entscheidung zu treffen, weil ich mich nicht entscheiden kann. - du alleine bist betroffen...

Por mí es difícil tomar esta desición. Wegen mir ist es schwierig eine Entscheidung zu treffen, weil ich mich nicht entscheiden kann und so den Prozess verlängert. Alle anderen sind deswegen schon etwas sauer.

Vivo para tí. Ich lebe für dich, ich mache alles für dich. Mein Leben gehört dir.

Vivo por tí. Ich leben wegen dir, du hältst mich am Leben (poetisch, romantisch)
Klar: vivo por esta maquina - wegen dieser Maschine lebe ich. Diese Maschine hält mich am Leben, wenn man sie abdreht ist es vorbei mit mir.

Hat mir bis jetzt IMMER geholfen. Es gibt ein paar Mini-Ausnahmen wie: gracias por, aber sowas lernt man einmal und dann sitzt es. Probier es am Besten einmal aus mit bereits bestehenden und geklärten Problemfällen. Wirst sehen, dass es ganz selten nicht funktioniert!

Hoffe, es klappt jetzt besser :)

Cin

Foren: Grammatik Spanisch: Re: por/para - ¿difícil por o para mí?
Autor: anthony (---.adsl.alicedsl.de)
Datum: 28. Feb. 2010  17:40

Hallo Cini,

nachdem man Dich nach einem halben Jahrhundert wieder einmal zu sehen bekommt, muss man Dich aber auch gleich heftigst rügen, host mi ? ;-)))

Wie kann eine so schlaue Studentin wie Du so eklantante Fehler in unserer Sprache machen, grrrr, Fehler die vor Kurzem in einer Talk-Runde bei Sandra Maischberger heftigst von einem Spachwissenschaftler "angeprangert" wurden !!!

Hier meine Begründung:
Wegen mir ist es schwierig abends zu arbeiten,
Wegen mir ist es schwierig eine Entscheidung zu treffen,
Ich leben wegen dir, du hältst mich am Leben (poetisch, romantisch)

Cini, genau so schlimm wie dies da oben wäre es, wenn ich zu Dir sagen würde:
Ich liebe Dir, liebst Du mir auch ?

Also:
MEINETWEGEN ist es schwierig abends zu arbeiten, ( da ich zu laute Musik mache, jojojo)

MEINETEWEGEN
ist es schwierig eine Entscheidung zu treffen, ( da ich sehr unzuverlässig bin,
jodldijodl)

Ich lebe (nur) DEINETWEGEN, denn du hältst mich am Leben (poetisch, romantisch)

SEINETWEGEN= wegen ihm, pfui wie schrecklich............
IHRETWEGEN= wegen ihr ( auch im Plural= wegen ihnen) , grrrrrrrrr................
DERENTWEGEN= wegen ihnen, umpf............ usw.
DESSENTWEGEN= Die beiden haben einen kleinen, unglaublich altklugen und anstrengenden Sohn, genannt Ramses, DESSENTWEGEN sie auf die wunderbaren Zeiten in Ägypten..............

Host mi jetzt Du klaaans Puppal heast, oda soi i DEINETWEGEN Bauchweh kriang.;-))))))))))))))))

Die Rechnung schicke ich Dir per Mail, eh kloa !

Seawas sogt des klaane Tonal aus Hamburg




Nachricht editiert (28. Feb. 2010  19:09)

Foren: Grammatik Spanisch: Re: por/para - ¿difícil por o para mí?
Autor: _Al_Medock_ (---.10.11.vie.surfer.at)
Datum: 1. März 2010  13:15

Cini, moch da nix draus!!

Wegen mir, wegen meiner, wegen dir, wegen deiner ist in unserem Sprachgebrauch durchaus zulässig, Österreich ist anders! Gott sei´s gedankt!!

Servus
Al

PS: Danke für die Anwendungsregel, werde sie mir einbläuen!



Foren: Grammatik Spanisch: Re: por/para - ¿difícil por o para mí?
Autor: mayok (193.22.32.---)
Datum: 23. März 2010  10:59

Hola,

viele (oder alle) kennen doch den Instrumentaltitel "Samba por ti" von Santana.

Meine Eselsbrücke dazu lautet:

Samba por ti - Samba wegen dir (weil es mich irgendwo gibt, schrieb Santana diesen Song)
Samba para ti - Samba für dich (weil er mir mit diesem Lied eine Freude machen wollte)

Da Santana aber für mich nie ein Lied schreiben würde, nannte er es "Samba por ti".

Grüßle
mayok

ps: "wegen dir" = "deinetwegen" ;-)



Nachricht editiert (23. März 2010  11:04)

Foren: Grammatik Spanisch: Re: por/para - ¿difícil por o para mí?
Autor: powidl (---.Red-88-5-187.dynamicIP.rima-tde.net)
Datum: 24. März 2010  11:09

Tony schrieb:
Zitat:

Hier meine Begründung:
Wegen mir ist es schwierig abends zu arbeiten,
Wegen mir ist es schwierig eine Entscheidung zu treffen,
Ich leben wegen dir, du hältst mich am Leben (poetisch, romantisch)

Cini, genau so schlimm wie dies da oben wäre es, wenn ich zu Dir sagen würde:
Ich liebe Dir, liebst Du mir auch ?

Also:
MEINETWEGEN ist es schwierig abends zu arbeiten, ( da ich zu laute Musik mache, jojojo)

MEINETEWEGEN ist es schwierig eine Entscheidung zu treffen, ( da ich sehr unzuverlässig bin,
jodldijodl)


Tony, wie kann man nur sooo übertreiben!;-) Natürlich hast du streng genommen recht, aber wegen dir /wegen mir... ist alltäglicher Sprachgebrauch, und nicht nur das. Da "Meinetwegen" auch die Bedeutung "von mir aus" hat ist dein Beispiel: MEINETWEGEN ist es schwierig abends zu arbeiten durchaus zweideutig zu verstehen, mit wegen mir wäre es eindeutig.
Und mit deinem Beispiel der verwechselten Fälle (Ich liebe Dir, liebst Du mir auch) hat das mMn gar nichts zu tun, denn das spielt in einer anderen Liga... :-)
Grias ti!

Foren: Grammatik Spanisch: Re: por/para - ¿difícil por o para mí?
Autor: anthony (---.adsl.alicedsl.de)
Datum: 24. März 2010  21:05

Hallo Powidl !

Mein hochverehrter Landsmann, auf dessen Meinung ich generell großen Wert lege, im Gegensatz zu den Meinungen anderer, die mich einen großen Sch....... interessieren, wie Du ja inzwischen weißt, hier meine Antwort auf dein Statement:
Zitat:


Tony, wie kann man nur sooo übertreiben!;-) Natürlich hast du streng genommen recht, aber wegen dir /wegen mir... ist alltäglicher Sprachgebrauch, und nicht nur das. Da "Meinetwegen" auch die Bedeutung "von mir aus" hat ist dein Beispiel: MEINETWEGEN ist es schwierig abends zu arbeiten durchaus zweideutig zu verstehen, mit wegen mir wäre es eindeutig.


Ja, auch Du hast Recht, das klingt vielleicht ein bisschen übertrieben, aaaaaaber wenn Du zwischen den Zeilen liest, dann kommst Du eventuell auf die Idee, dass ich mit Cini einen sehr "lustigen" Umgangston pflege und all das was da oben steht, im Großen und Ganzen auch in etwa so gemeint war;-))) Andererseits, sollte es natürlich auch ein bisschen als "Denkmodell" verstanden werden, denn nicht umsonst hatte sich (wie schon erwähnt) ein sehr bekannter Deutscher Sprachwissenschaftler/Sprachforscher furchtbar, in einer Talk-Runde (bei Maischberger), über den sogenannten "Niedergang" der deutschen Sprachkultur, insbesondere der unserer Jugend, aufgeregt !!! Und speziell hatte er auch obiges Thema, wegen mir,dir usw. am Wickel, mit der für mich absolut kompetenten Aussage, dass gerade hier "eklatante" Fehler passieren, SIEHE OBEN !!!

Wenn Du der Meinung bist, dass dies zum alltäglichen Sprachgebrauch gehöre, dann stünde das aber im krassen Gegensatz zur "RICHTIGEN" Anwendung unserer Grammatik und das würde dann aber, meiner bescheidenen Meinung nach, sich total widersprechen, oder nicht ? Warum "lehrt" man überhaupt noch Orthographie oder Stilistik der deutschen Sprache, wenn das letztendlich einer gewisser Logik entbehren sollte ???

Ein "klitzkleines" Beispiel zum Abschluss erlaube ich mir hier noch anzuführen (eines von vielen):

Die deutsche Sprache ist eine "schwere" Sprache. Dies hört man tagtäglich, ja sogar in den Medien, sei es in den Print- oder sonstigen Medien, aber lieber Powidl, schlimmer geht´s nimmer. Darüber konnte sich besagter Herr gar nicht mehr beruhigen, wie ich mich im übrigen auch nicht, denn so etwas ist doch normalerweise nicht zulässig, oder !?

Die deutsche Sprache ist (ausschließlich) eine "schwierige" Sprache und nicht mehr und nicht weniger;-))))))))


Servus Powidl,
sagt Dir aus dem mittlerweile frühlingshaften Hamburg

Tony, der sooooooo gerne übertreibt, jajaja !



Foren: Grammatik Spanisch: Re: por/para - ¿difícil por o para mí?
Autor: powidl (---.Red-88-5-187.dynamicIP.rima-tde.net)
Datum: 25. März 2010  09:55

Hallo Tony,
es freut mich, dass der Frühling auch bei dir schon eingekehrt ist. Und eigentlich bin ich völlig deiner Meinung und möchte auch ein anderes sehr häufiges Beisspiel der Sprachverhunzung (oder nach neuer RS Verhundsung?) erwähnen: der alltägliche Gebrauch von hoch im Sinne von hinauf/herauf. Ein Vogel fliegt hinauf, danach fliegt er hoch am Himmel. Ich klappe das Tischchen hinunter, und danach wieder herauf etc. etc.
Wie absurd der Gebrauch von hoch im Sinne von Bewegung ist erkennt man noch deutlicher wenn man es sich in einer anderen Sprache vorstellt. I´m up here, would you come high? Está allí arriba. ¿Puedes subir alto? :-))
Auch dir ein herzliches Servus,
Powidl

Foren: Grammatik Spanisch: Re: por/para - ¿difícil por o para mí?
Autor: ClemensPerez (---.eftec.ch)
Datum: 17. Mai 2010  16:48

Aunque han pasado mucho días desde este mensaje, debo decir que la canción de Carlos Santas se llamaba en realidad "Samba pa´ tí" y no "Samba por tí"

Esto signficaría, "Samba para tí". En la lengua escrita no se aceptaría este apócope de para (pa') y aunque en la lengua hablada se escucha mucho, se considera incorrecto.


Editado para corregir "apócope", que lo había escrito sin tilde.



Mensaje editado (18 May. 10  08:01)

Foren: Grammatik Spanisch: Re: por/para - ¿difícil por o para mí?
Autor: anthony (---.adsl.alicedsl.de)
Datum: 17. Mai 2010  17:01

Me interesaría saber, si la palabra "apócope"(lingüística) se escribiera con acento en la "o" o no ?

Gracias



Foren: Grammatik Spanisch: Re: por/para - ¿difícil por o para mí?
Autor: Hali (---.pool.mediaWays.net)
Datum: 17. Mai 2010  17:08

Tony, sowohl im PONS als auch in Wiktionary sehe ich es mit Akzent, also apócope. Kannst Du Griechisch? Ich nicht. Mich würde interessieren, auf welcher Silbe im Deutschen die Betonung liegt.

Foren: Grammatik Spanisch: Re: por/para - ¿difícil por o para mí?
Autor: anthony (---.adsl.alicedsl.de)
Datum: 17. Mai 2010  17:16

Bei der Apokope (Aussprache:apoˈkoːpə, Plural: apoˈkoːpən, apoˈkoːpn ) fällt am Ende eines Wortes ein Buchstabe oder gar eine ganze Silbe weg, zumeist mit dem Ziel des poetischeren Klangs, einer erhöhten Sprachdynamik oder der Einhaltung des Metrums. Im Deutschen ist hiervon sehr häufig ein Endungs-e betroffen, etwa bei dem Satz "Ich lass mich nicht veralbern!".

Eine der meistgesprochenen Apokopen im Deutschen ist "ich hab" anstelle von "ich habe". Am wahrscheinlichsten erklären lässt sich diese Apokope durch die Häufigkeit des Gebrauchs von "haben" als Hilfsverb, das heißt also durch das Prinzip der Sprachökonomie.


Literarische Beispiele :

Du sprichst ja wie Hans Liederlich
Der begehrt jede liebe Blum für sich,
Und dünkelt ihm, es wär kein Ehr
Und Gunst, die nicht zu pflücken wär!

(Johann Wolfgang Goethe, Faust I, 2628-31)

Und der Verwesung blauer Glorienschein
Entzündet sich auf unserm Angesicht.
Ein Ratte hopst auf nacktem Zehenbein,
Komm nur, wir stören deinen Hunger nicht.

(Georg Heym, Die Morgue -1911-)

Season your admiration for awhile
With an attent ear.

(William Shakespeare, Hamlet, I, 2, 192)


Viel Vergnügen beim Schmökern

Servus



Nachricht editiert (17. Mai 2010  18:05)

Foren: Grammatik Spanisch: Re: por/para - ¿difícil por o para mí?
Autor: Hali (---.pool.mediaWays.net)
Datum: 17. Mai 2010  18:27

Hmmm! Soweit ich mich noch an meine Lautsprachenregeln erinnere, steht der Apostroph vor der Silbe, die betont wird: apoˈko:pə. Also wird im Gegensatz zum Spanischen, die Silbe "ko" betont.

Foren: Grammatik Spanisch: Re: por/para - ¿difícil por o para mí?
Autor: anthony (---.adsl.alicedsl.de)
Datum: 17. Mai 2010  18:36

Apo kó po, host mi jetzt ?

Jetzt hätte ich aber mindestens 140 Kreuzchen verdient, oder nicht ?????????



Foren: Grammatik Spanisch: Re: por/para - ¿difícil por o para mí?
Autor: Hali (---.pool.mediaWays.net)
Datum: 17. Mai 2010  20:14

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Reicht das vorerst??

Foren: Grammatik Spanisch: Re: por/para - ¿difícil por o para mí?
Autor: anthony (---.adsl.alicedsl.de)
Datum: 17. Mai 2010  20:16


jojojo, das reicht diiiiiiiiiiiicke;-)))



Foren: Grammatik Spanisch: Re: por/para - ¿difícil por o para mí?
Autor: ClemensPerez (---.eftec.ch)
Datum: 18. Mai 2010  08:04

Bueno, ya he corregido en mi texto la palabra "apócope". Me había olvidado de escribir la tilde sobre la primera o.

Desde luego, es que no dejais pasar una.... :)))

Foren: Grammatik Spanisch: Re: por/para - ¿difícil por o para mí?
Autor: powidl (---.Red-83-54-82.dynamicIP.rima-tde.net)
Datum: 28. Mai 2010  19:53

¡Hay que seguir pa´lante! Y no pa´tras... ;-)

Thread-Ansicht Neueres Thema  |  Älteres Thema


Anmelden
Ihr Benutzername/Passwort sind auf allen Seiten von DIX gültig, Sie müssen sich jedoch auf jeder Domain einzeln anmelden.
Benutzername
Passwort
Meine Logindaten auf diesem Computer speichern
 
Passwort vergessen?
Registrierung
Ihr Benutzername/Passwort sind auf allen Seiten von DIX gültig, Sie müssen sich jedoch auf jeder Domain einzeln anmelden.

Nutzungsbedingungen   © Yalea Languages